Frankreich im Februar…

22. Februar 2009 von Tobias

…heute nacht sind wir wieder zu Hause angekommen. Unglaubliche Woche! Nachdem es letztes Jahr in Frankreich im Februar schon super klasse war, hat diese Woche jetzt alles getoppt. An 7.5 von 8 Tagen Sonne pur und rrrrrrichtig warm (= Oben ohne in der Sonne sitzen). Sessions teilweise 3 Stunden ohne Handschuhe und Haube. Wir haben in Penon gewohnt und waren die letzten 5 Tage in Bourdaines im Wasser, wo eine ultrageniale Rechte im Nordteil lief. War im Prinzip ein Pointbreak, mit maximal 18 Leuten im Wasser (was allerdings schon recht viel war für die Welle). Wir hatten konstant off-shore von ca. 2 Bft und jeden Tag 6 bis 7 Fuss Setwellen. Paddeln, kurz hinsetzen, Welle bis ins Shorebreak, wieder rauspaddeln. Und das über Stunden und Stunden. Meine Backside (bin goofy) habe ich in der Woche so viel trainieren können, wie nie zuvor.

Mein Quad konnte ich jetzt erstmalig richtig testen und ich bin begeistert von dem Teil. Es wird hammerschnell und ich bekomme es superleicht gedreht und durch flache sections gepumpt.

Nachher mal Videomaterial checken ob es lohnt was zusammenzuschneiden, aber leider war es wie immer: Ich hatte keine Lust zu filmen, sondern nur zu surfen…