Tobi-Eintrag

12. September 2008 von Tobias

Freitag: Wir sind gestern in strömendem Regen (Wetter spielt verrückt, immer ein Tag Sonne + 30 Grad und dann Regen + 15 Grad) von Moliets nach SanSeb gefahrenn. Haben uns auf dem Camping auf dem Monte Igeldo eingebucht (lächerliche 25,20 EUR/Nacht, weil die Spananier noch Ferien bis zum 15.9. haben).

Im Nachmittag sind wir dann per Bus nach SanSeb rein und konnten mehr oder weniger erfolgreich shoppen, da sich zum Regen nun auch noch Wind gesellte, der unsere zuvor erstandenen Regenschirme zu 3,85 das Stück ein wenig in ihre Einzelteile zerlegte. Ich konnte eine Boardshorts schiessen und Eva ’nen Bikini. Als der Regen dann zu stark wurde, fuhren wir wieder hoch zum Campingplatz und verbrachten den Abend lesenderweise im Auto. Gegessen hatten wir Nachmittags schon in meiner Lieblings-Pintxos-Bar namens Giroki.

Heute (Freitag) dann schien morgens die Sonne wieder ein wenig und wir fuhren relativ früh Richtung Down-Town, um den Shopping-Marathon weiterzuführen. Bis dato gabs für mich ein T-Shirt (selbst der RipCurl Laden ist mit 50% Rebajas richtig günstig) und für Eva ne Shorts und ein Shirt + X (weil sie gerade noch in ein paar Läden ist, während ich mich ums bloggen kümmere).

Wellenmäßig alles noch sehr mau. Hatte bis jetzt erst 2 Tage Surf in Moliets, davon einer recht klein und clean mit dem Wombat (und 3h Boardshorts-Surf) und einer auf ca. 7 Fuss close-out mit dem Oxbow. Heute nachmittag fahren wir nach Zarautz und ich hoffe das ich dann mal regelmäßiger ins Wasser komme. Am Dienstag werde ich Eva nach Biarritz bringen und spätestens dann werde ich wohl für mind. 4 Wochen den Neo nicht mehr ausziehen 🙂

Ach ja, hier gabs mal wieder irgendwas zu demonstrieren: